Hauttyp: normale Haut

Die normale Haut

• Talg- und Schweißdrüsen arbeiten normal

• Der Säureschutzmantel der Haut ist lückenlos und gleichmäßig

• Es gibt selten Probleme mit Hautunreinheiten

• Die Haut ist generell gut durchblutet

• Die Haut schimmert matt und fühlt sich weich und geschmeidig an


Pflege normaler Haut

Auch normale Haut braucht Pflege.
Besonders wichtig ist auch für sie eine regelmäßige porentiefe Reinigung um ein Verstopfen der Poren zu vermeiden. Die Versorgung mit Feuchtigkeit unterstützt normale Haut dabei, ihre Geschmeidigkeit und Elastizität zu bewahren.

Auch normale Haut wird älter und damit trockener

Mit den Jahren wird die Haut trockener; spätestens ab 35 braucht sie dann Unterstützung beim Fetthaushalt.
Das Fett in der Hornschicht bremst die Verdunstung der Feuchtigkeit in der Haut. Sinkt die Fettproduktion, geht entsprechend Feuchtigkeit verloren, die Haut wird trockener.

Bei Kindern enthält die Hornschicht 15 Prozent Feuchtigkeit, bei fortgeschrittenen Altersgruppen nur noch sechs Prozent.

Machen Sie den Test:
Hauttest - Welchen Hauttyp habe ich?