Selbsttest:
Welchen Hauttyp habe ich?

Beantworten Sie sich die folgenden Fragen. So finden Sie für Ihre Haut die richtige Anti-Aging Reinigung und Pflege.
Addieren Sie bitte die Punkte hinter den am ehesten zutreffenden Antworten. Das Ergebnis gibt Ihnen eine Orientierung, welchen Hauttyp Sie haben.

Sie schauen auf Ihre Stirn und sehen:

Sie glänzt. Kleine Erhebungen sind sichtbar. Teilweise mit kleinen schwarzen Punkten. (25 Punkte)
Ihr Haut ist glatt und eben. Keine Anzeichen von Schuppenbildung. (15 Punkte)
Kleinere schuppige Veränderungen am Haaransatz, den Augenbrauen und der Nasenwurzel. (10 Punkte)
Eine ebenmäßige Haut mit gerade sichtbaren Fältchen. (5 Punkte)


Sie schauen auf Ihre Nase und sehen:

Keine kosmetischen Besonderheiten. (5 Punkte)
Pustelbildung und eher großporige Haut. (25 Punkte)
Große Poren und schwarze Punkte. (20 Punkte)
Leichten Glanz, kaum grobporige Flächen. (15 Punkte)


Beim Betrachten von Wangen und Unterlider sehen Sie:

Feinporige, ebenmäßige Hautpartien von gleichmäßigem Teint. (15 Punkte)
Wenige sichtbare Fältchen, jedoch ohne einzelne Schüppchen. (10 Punkte)
Hautunreinheiten und schwarze Punkte oder helle Pünktchen. (25 Punkte)
Schuppenbildungen auf einer gereizten Haut. (5 Punkte)


Die Hautpartien um meinen Mund und mein Kinn finde ich:

Besonders um die Lippen herum gereizt und mit schuppenden Stellen. (5 Punkte)
Am Kinn mit Rötungen und dunkle Pünktchen. (15 Punkte)
Mit recht fettigem Glanz, vielen Rötungen und starker Pustelbildung. (25 Punkte)
Hat keine Auffälligkeiten. (15 Punkte)

Auswertung:

0 – 35 Punkte: Trockene Haut

Die Haut ist trocken und anfällig gegenüber Reizungen und Allergien. Ihr künftiges Pflegeprogramm sollte sich insbesondere gegen die Trockenheit der Haut wenden, sie aber zugleich vor Allergien und Irritationen schützen.


36 – 65 Punkte: Normale Haut

Herzlichen Glückwunsch: sie haben einen eher seltenen Hauttyp: normal. Nur wenige sind, insbesondere bei den modernen Umwelteinflüssen, damit gesegnet. Um die Haut so normal, robust und schön zu erhalten, sollten Sie die Pflege gleichwohl nicht vernachlässigen, zumal die Haut sich mit der Zeit oft in Richtung Trockenheit entwickelt.


66 – 100 Punkte: Fettige Haut

Sie haben eine fettige Haut mit Neigung zu Hautunreinheiten. Fettige Haut hat aber auch ihr Gutes, denn sie bleibt, weil von selbst gut gefettet, lange jung.